Pflege der Klickprothese

leren lopen bij he revalidatie centrm

Versorgung der Klickprothese und Informationen über Schmerzen

Bitte beachten Sie: Das Stoma sollte zweimal täglich gereinigt werden, um Infektionen vorzubeugen. Die Stomapflege beginnt bereits am ersten Tag nach der Operation. In den ersten 3–7 Tagen kann das Stoma noch bluten. Daher sollte das Stoma vorsichtig mit dem Duschkopf gespült werden. Wenn das Stoma weiter blutet, mit kaltem Wasser ausspülen und anschließend mehrere Vlieskompressen auflegen, fest andrücken und ruhig halten (den Stumpf hochlegen). Wenden Sie sich bei anhaltenden Problemen an den Arzt.

Verzorging van de klikprothese

Reinigung des Stomas

  • 1. Entfernen Sie die Vlieskompresse.
  • 2. Spülen Sie das Stoma mit einer Munddusche (z. B. Braun Oral B, Oxyjet) oder mit Ihrer Handbrause ab. Der Oxyjet verfügt über einen großen Wassertank und verschiedene Wasserstrahleinstellungen. Dieses Gerät kostet ca. 70 € - 100 € und kann über das Internet bestellt werden.
  • 3. Entfernen Sie hartnäckige gelbe Ablagerungen mit einer Vlieskompresse und Wasser und Seife.
  • 4. Achten Sie auch darauf, dass das Implantat sauber und frei von Ablagerungen ist.
  • 5. Massieren Sie die Haut und Muskeln während des Spülens und vermeiden Sie Anhaftungen zwischen den Weichteilen (Haut und Muskeln) und dem Implantat .
  • 6. Trocknen Sie das Stoma nach dem Spülen mit einem sauberen Handtuch ab und decken Sie es bei Bedarf mit einer 10 x 10 cm großen Vlieskompresse ab (entfalten, um den Pin wickeln und verknoten).

Wenn das Stoma entzündet ist (Schmerzen, Rötung und Eiterbildung):

  1. 2x täglich, nach der Reinigung des Stomas, mit Chlorhexidin 0,5 % in Alkohol 70 % (z. B. Sterilon – in der Apotheke erhältlich) nachbehandeln.
  2. Fucidin hydrophile Creme (Tube 30 g; 20 mg/g – in der Apotheke erhältlich) 2x täglich auf und im Stoma auftragen.
  3. Wenn das Stoma trotz allem unruhig bleibt (Schmerzen, Rötung und Eiterbildung), lassen Sie sich von Ihrem Arzt ein Rezept für eine 10-tägige Antibiotika-Kur ausstellen.

Wenn sich am Rand des Stomas sog. wildes Fleisch bildet:

Tragen Sie 2x täglich, nach der Reinigung des Stomas, Terra-Cortril + Polymyxin B Augensalbe (Hydrocortison/Oxytetracyclin/Polymyxin B) auf (Verschreibung durch den Hausarzt). Beenden Sie die Anwendung der Salbe, sobald das wilde Fleisch verschwunden ist.

Wenn das Stoma trocken ist und am Pin haftet:

  1. Falls erforderlich, applizieren Sie stündlich 1 bis 2 ml Instillagel (11-ml-Spritzen: Lidocainhydrochlorid 0,23 g – Chlorhexidingluconat 0,0057 g – auf Rezept des Hausarztes/Rehabilitationsarztes) in das Stoma. Verwenden Sie dazu einen Medela-Silikonaufsatz (erhältlich beim Rehabilitationsarzt), den Sie auf die Instillagel-Spritze stecken. Den Silikonaufsatz nach Gebrauch mit warmem Wasser abspülen und wiederverwenden. Hinweis: Verwenden Sie das Gel bei Beschwerden regelmäßig.
  2. Oder schmieren Sie das Stoma und den Pin mit Vaseline ein.

Braun Oral B, Oxyjethanddouche

Dicky de Best ervaringsdeskundige

Haben Sie Fragen oder
möchten Sie sich direkt
registrieren?

Sie können sich direkt für ein Aufnahmegespräch anmelden. Haben Sie noch Fragen? Dann konsultieren Sie die häufig gestellten Fragen oder stellen Sie einem unserer Spezialisten Ihre Frage.